Pomwenger Holz- und Sägewerk mit eigenem Wasserkraftwerk

WASSERKRAFTWERK

Aufgrund einer EU-Gewässerrichtlinie 2012 wurden wir gezwungen, eine Fischaufstiegshilfe zu bauen und eine sehr hohe
Restwassermenge abzugeben. Durch diese Auflage wäre das 1956 errichtete Kleinwasserkraftwerk nicht mehr wirtschaftlich
zu führen gewesen. Deshalb entschlossen wir uns, das Ausleitungskraftwerk durch ein Laufkraftwerk zu ersetzen.
Dies sollte pro Jahr ca. 0,46 GWh Strom produzieren. Damit könnte nicht nur das Sägewerk, sondern auch mehrere Haushalte
mit Ökostrom aus Wasserkraft versorgt werden. Sprich: „184 Haushalte könnten ein ganzes Jahr mit grüner Energie versorgt werden!“
Nach intensiven Planungen im Sommer 2012 wurde rasch ein Einreichprojekt erstellt, welches positiv ausgefallen war und somit
konnte das Bauprojekt im September 2014 in Angriff genommen werden. Nach 150 Tagen Bauzeit und mehr als 300 m³ Beton,
konnten wir die neue Anlage am 15. März 2015 in Betrieb nehmen.



Technische Daten:

- Doppeltregulierte Kaplanturbine mit direkt aufgesetztem Synchrongenerator

- Engpassleistung: 93 kW

- Fallhöhe: 2,20 m

- Ausbauwassermenge:5 m³

- Regelarbeitsvermögen: 460.000 kWh / Jahr


Pomwenger Holz- und Sägewerk Wasserkraftwerk

WASSERKRAFTWERK 1

mit Fischaufstiegshilfe.

Pomwenger Holz- und Sägewerk Laufkraftwerk

WASSERKRAFTWERK 2

produziert ca. 0,46 GWh Strom / Jahr.

Pomwenger Holz- und Sägewerk Wasser-/Laufkraftwerk

WASSERKRAFTWERK 3

mehrere Haushalte können mit Ökostrom aus Wasserkraft versorgt werden.

Pomwenger Holz- und Sägewerk Wasserkraftwerk

WASSERKRAFTWERK 4

seit 15. März 2015 in Betrieb.

Pomwenger Holz- und Sägewerk Laufkraftwerk

WASSERKRAFTWERK 5

doppeltregulierte Kaplanturbine mit direkt aufgesetztem Synchrongenerator.